Archivsuche

Artikel vom Freitag, 28. Mai 2010

Abschied von den Werbelügen

Marketing-Tag im Schloss Schönbrunn unter dem Motto: Zielgruppen im Visier der Marken

Experten diskutierten am Marketingtag über Strategien, Kooperationen und abgeklärte Konsumenten

Bühnenbildner Bert Neumann im Porträt

Der Bühnenbildner als Star: Bert Neumanns Arbeit als Schau bei Wr. Festwochen

Bert Neumann zeigt die Rückseite der Illusion, Fassaden des Alltags & die Schönheit des Hässlichen. Die Wiener Festwochen widmen seiner Arbeit nun eine eigene Schau.

'Umwelt und Mensch sind vor dem Burnout'

Soziologe und Visionär Meinhard Miegel: 'Selbstausbeutung ist nicht nachhaltig'

Der gebürtige Wiener Meinhard Miegel über sein jüngstes Buch: "Exit – Wohlstand ohne Wachstum".

Burnout: Immer mehr Menschen erkranken

Ausgebrannt: Immer mehr Österreicher leiden unter Depression und ­Erschöpfung

Alarmierende Zahlen belegen, dass es sich bei Burnout keineswegs um eine Modekrankheit handelt. Was Unternehmer ­dagegen setzen und Sie selbst tun können, damit Sie nicht in die Krise schlittern.

Treffsicher investiert Fonds mit Reißleine

Treffsicher investieren: Flexible Fonds ziehen im Fall der Fälle bei Aktien die Reißleine

Seit Anfang Mai sind die Börsen weltweit auf Talfahrt. FORMAT zeigt, welche Fonds bei ihrem Aktienengagement noch rechtzeitig die Reißleine zogen.

Beiersdorf-Chef mit sozialem Engagement

Beiersdorf-Chef U. Schmidt: 'Früh realisiert, wie viele Menschen Hilfe brauchen'

Ulrich Schmidt, Geschäftsführer der Beiersdorf CEE Holding, engagiert sich seit mehr als zehn Jahren für SOS-Kinderdorf. Die soziale Ader entwickelte sich früh: Er wuchs in der Nähe eines Flüchtlingsheims auf.

Grafik: TradeCom Fonds Trader

Grafik: TradeCom Fonds Trader 9,2 Prozent Ertrag in den letzten 12 Monaten

Grafik: Ethna-Global Defensiv

Grafik: Ethna-Global Defensiv Aktienanteil liegt bei maximal zehn Prozent

Grafik: C-Quadrat Arts Total Return Global

Grafik: C-Quadrat Arts Total Return Global 12-Monats-Gewinn liegt bei 20,8 Prozent

Grafik: Carmignac Patromoine

Grafik: Carmignac Patromoine – Der Mischfonds liegt mit 11 Prozent im Plus

gastkommentar: Über die Journalistenflut

Hans Magenschab: Wie viele gute Journalisten braucht Österreich?

Den Überbringer schlechter Nachrichten zu köpfen war offenbar in der Antike nichts Unübliches; sonst hätte ­Sophokles diese Barbarei nicht ausdrücklich verurteilt. Heute überbringen die Brüssel-Korrespondenten und TV-Moderatoren den EU-Bürgern permanent schlechte Nachrichten.

format-Gourmettipp:
Lobsterdock

Öde Hummer-Nummer: Herbert Hacker über das Lobsterdock am Wiener Karlsplatz

Bernhard Rieder hat es im Laufe der Zeit zu einer erstaunlichen Medienpräsenz gebracht und taucht immer wieder im Fernsehen oder in bunten Gazetten auf. In seinem eigentlichen Beruf als Koch liegt seine beste Zeit schon ein wenig zurück – vor allem als Küchenchef im „Das Turm“ ist er vor Jahren durchaus positiv aufgefallen.

Stephan Klasmanns "querformat"

Stephan Klasmanns "querformat":
Selbstmord bei Todesstrafe verboten!!!

In einem Interview wurde Paul Watzlawick, einer der ­Begründer des Konstruktivismus, nach einem für ihn und seine Weltsicht prägenden Erlebnis gefragt. Er beschrieb daraufhin, wie er als kleiner Junge auf einer Brücke stand, von der sich ein Mann in den Tod stürzen wollte. Der ­Lebensmüde hatte bereits das Geländer erklommen, da näherte sich ein Polizist und forderte ihn auf, sofort herunterzusteigen. Als der sich weigerte, richtete der Uniformierte die Dienstwaffe auf den Selbstmörder in spe und schrie: „Steigen Sie sofort herunter, oder ich schieße!“

'formatiert': A. Lampl über Staatssanierung

A. Lampl in 'formatiert': Die Lage ist ernst, aber nicht mehr ganz hoffnungslos

Es gibt wenigstens da und dort Versuche, die plumpe Klientelpolitik infrage zu stellen.