Archivsuche

Artikel vom Montag, 4. Oktober 2010

8 Deutsche bei US-Raketenangriff getötet

Mehrere Deutsche Islamisten bei US-Raketenangriff in Pakistan getötet

Bei einem US-Raketenangriff im Nordwesten Pakistans sind nach Angaben aus pakistanischen Geheimdienstkreisen vermutlich acht deutsche Islamisten getötet worden.

EVN-Kapitalerhöhung wird schwierig

Geplante Kapitalerhöhung erweist sich für EVN als schwierig

Der niederösterreichische Versorger EVN kämpft bei seiner Kapitalerhöhung offenbar mit Schwierigkeiten.

Flughafen Wien will dritte Landebahn

Flughafen Wien plant Investitionen von fünf Milliarden Euro

Das Skylink-Terminal ist noch nicht fertig, da denkt der Flughafen Wien schon über weitere Ausbaupläne nach. Geplant sind Investitionen in Höhe von fünf Mrd. Euro.

Zahl der Working Poor nimmt weiter zu

350.000 Österreicher sind trotz Arbeit von Armut betroffen

Bereits jeder 10. Beschäftigte in Österreich verdient nicht genug, um davon leben zu können.

Dividendenkaiser mit hohen Renditen

In Österreich zählen Post-, Telekom- und OMV-Aktien zu den dividendenstärksten Titeln

Sparbücher bringen wenig Zinsen. Daher lohnt sich ein Blick auf Dividendenkaiser. Manche Unternehmen wollen sogar zweistellige Renditen zahlen.

Grassers Adabei-Anwalt Ainedter

Grassers Adabei-Advokat: Ein Porträt des umtriebigen Anwalts Manfred Ainedter

Wie Österreichs wahrscheinlich prominentester Anwalt Manfred Ainedter seinen bislang heikelsten Fall, die Causa Grasser, abwickelt und wofür er daneben noch Zeit findet.

ÖBB-Chef will Geld von Wien und NÖ

Wien und NÖ sollen hochmoderne Zuggarnituren mitfinanzieren

Für die Anschaffung neuer hochmoderner Zuggarnituren will ÖBB-Chef Christian Kern Finanzierungsbeiträge von Wien und Niederösterreich.

Schweizer machen Großbanken wetterfest

Hohe Eigenkapitalvorschriften für Schweizer Großbanken Suisse und UBS

Die Schweizer Großbanken Credit Suisse und UBS sollen mit - im internationalen Vergleich - hohen Eigenkapitalvorschriften gegen künftige Finanzmarktstürme wetterfest gemacht werden.

Luxux-Wohnprojekte in Wien boomen

Noch nie zuvor wurde in Wien so viel Geld für Luxusresidenzen ausgegeben

Die Krise ist offenbar vorbei: In Wiens City boomen sündteure Wohnprojekte mit astronomischen Quadratmeterpreisen bis zu 20.000 Euro. Die Nachfrage nach den Nobelherbergen ist enorm.

Zoff bei ÖBB-Tochter Rail Cargo Hungaria

Dem ÖBB-Chef droht mit einer schwer defizitären Tochter nun auch in Ungarn Zoff

Dem geplagten ÖBB-Chef droht nun auch in Ungarn Zoff. Die Sanierung der schwer defizitären Tochter könnte bis zu 5.000 ungarische Jobs kosten. Die Gewerkschaften rüsten zum Widerstand.