Archivsuche

Artikel vom Freitag, 8. Mai 2009

Kostenexplosion: Bereits 7,807 Mrd. Euro

Kostenexplosion: Die Regierung erhöht das Sozial-Budget stetig zuletzt auf 7,807 Mrd. Euro

Schuldenberg in majestätischen Höhen

Schuldenberg in majestätischen Höhen: Die öffentliche Verschuldung in Prozent

Zahl der Pensionisten: Tendenz steigend

Zahl der Pensionisten: Tendenz steigend
2050 2,57 Mio über 65-Jährige in Österreich

Pensionsantritt im OECD-Vergleich

Früher Penstionsantritt: 57,9 bei Frauen, 58,9 bei Männer - nur Frankreich ist noch schlechter

Bevölkerungswachstum bis 2050 in Millionen

Bevölkerungswachstum bis 2050: Schätzung der Einwohner wurde um knapp eine Mio. erhöht

Casinos Austria:
Pro Spielerschutz

Gegen Spielsucht, pro Spielerschutz: "Responsible Gaming Academy" in Wien

Casinos Austria luden zur Glücksspiel-Experten-Tagung in Wien.

Gabi Schnabels Wochenschau

Gabi Schnabels Wochenschau:
Veranstaltungstipps vom 8. bis 14. Mai

Fremdenverkehr: Dahoam is’ dahoam

Fremdenverkehr: Statt "fern und lang" lautet das heurige Reisemotto "nah und kurz"

Das Reisebudget der Österreicher ist 2009 knapp bemessen. Geurlaubt wird heuer im Sommer daheim oder bestenfalls am nahen Mittelmeerstrand. Teure Fernreisen sind definitiv out.

FORMAT-Webtipps: Reiseschnäppchen

Krisensommer 2009: Die Reisebüros schleudern

Billig, billiger, am billigsten: Wer ins Ausland will, findet günstige Angebote wie nie.

Nah und kurz sticht
fern und lang klar aus

Nah und kurz statt fern & lang: Österreicher
bevorzugen in der Krise Urlaub in der Heimat

Das Reisebudget der Österreicher ist 2009 knapp bemessen. Geurlaubt wird heuer im Sommer daheim oder bestenfalls am nahen Mittelmeerstrand. Teure Fernreisen sind definitiv out.

Der FORMAT-Kunstguide 2009

FORMAT-Kunstguide 2009: Die Erregungs-Wellen sind wieder länger geworden

Zum siebenten Mal präsentiert FORMAT hiermit sein Kunstranking der besten zeitgenössischen Österreicher, das sich schon in den vergangenen Jahren als Seismograf für die aktuellen Strömungen am Kunstmarkt etabliert hat.

Ouagadougou als Steuerparadies?

Steueroase Ouagadougou? Burkina Fasos Botschafter empört über Steinbrück-Sager

Peer Steinbrück hat wieder verbal zugeschlagen: Am Rande des EU-Finanzministerrates flachste der deutsche Minis­ter in Richtung jener europäischen Länder, die er als Steueroasen betrachtet: „Selbstverständlich werde ich sie zur Nachfolgekonferenz im Juni in Berlin auch einladen: Luxemburg, Liechtenstein, die Schweiz, Österreich, Ouagadougou …“