Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 3. März 2009

Kirchenfinanzen: Das
Kreuz mit dem Geld

Das Kreuz mit dem Geld: Die Kirche ist der drittgrößte Immobilienbesitzer des Landes

Die Kirche steckt wieder in einer Krise. Finanziell sind die Diener Gottes aber aus dem Schneider: Trotz Austritten steigt der Kirchenbeitrag, das Immobilienvermögen ist beträchtlich, und die Kirchenbank schreibt Gewinne.

"Im Aufsichtsrat kann jeder Bilanzen lesen"

Helmut Jonas: "Island und Lehman sind Gott sei Dank großteils an uns vorübergegangen"

Die „Kirchenbank“ Schelhammer & Schattera gehört zu 85 Prozent der Superiorenkonferenz der männlichen Orden. In der ältesten Privatbank Wiens werden zwei Milliarden Euro verwaltet, davon stammen mehr als 40 Prozent von der Kirche bzw. von Orden. Der Chef des Bankhauses Schelhammer & Schattera über seine Aktionäre, die Finanzkrise und ethische Werte.

Film explosiv: Das heimische Kino boomt

Film explosiv: Düstere Seiten, in kleine Wuchteln zerhackt und als Gulasch serviert

Die Haas-Verfilmung „Der Knochenmann“ zeigt vor, wie’s geht: Tempo, Witz & ein wenig Grausamkeit. Filme aus Österreich boomen, neuerdings auch an den Kinokassen.