Archivsuche

Artikel vom Freitag, 27. November 2009

Lausch-Angriff: Der Hörbuch-Markt boomt

Lausch-Angriff: FORMAT untersucht das Geschäft mit der Literatur zum Hören

Der Hörbuch-Markt boomt. Das Geschäft mit der Literatur zum Hören ist eines der großen Wachstums- & Hoffnungssegmente der Buchbranche. Zur Einstimmung ein Best-of neuer Hörbücher.

Hypos unter Wasser:
Zuviel Politik & Risiko

Hypos unter Wasser: Krisengeplagter Sektor
klammert sich an finanzielle Rettungsringe

Ein Sektor mit Sorgen. Hypos sind besonders krisenanfällig. Denn sie gelten als politikverseucht, wurden lange mit billigem Geld vollgestopft und haben ihre Risken meist nicht voll im Griff.

Ersek: 'Österreich verpasst diese Chance'

Hikmet Ersek: "Österreich verpasst diese Chance durch seine Verschlossenheit"

Hikmet Ersek, Österreicher mit türkischen Wurzeln, steigt zum globalen COO der US-Bank Western Union auf. Ein Exklusiv-Interview über Migration als Wirtschafts-Chance und Österreichs Versäumnis, diese wahrzunehmen.

FORMAT: Werden Sie Börseprofi 2010!

Werden Sie Börseprofi 2010: Spielerisch alles über Aktien, Fonds und Zertikate lernen

Beim neuen Börsespiel können alle Teilnehmer drei Monate lang wertvolle Erfahrung mit Aktien, Fonds und Zertifikaten sammeln sowie drei Reisen und den Hauptpreis von 30.000 Euro gewinnen.

Von der Anmeldung
bis zum Aktienkauf

Von der Anmeldung bis zum Aktienkauf: Das Börseprofi-Spiel Schritt für Schritt erklärt

Ab 1. Dezember können Sie drei Monate lang Aktien, Fonds und Zertifikate ohne Risiko kaufen und verkaufen und zum Börseprofi 2010 werden. FORMAT bringt die Spielanleitung in Bildern).

BILDER: Börseprofi-
Spielanleitung

BILDER: Börseprofi-Spielanleitung: Börseprofi-Spiel Schritt für Schritt erklärt

ETF: Spieloption für
Schnelle und Flexible

Flexibel und günstig: 25 börsengehandelte Fonds für reaktionsschnelle Investoren

Mit ETF sind Börsespiel-Teilnehmer bei Aktien, Anleihen, Rohstoffen und Pfandbriefen dabei.

Martin Kwaukas Geldtipp der Woche

Martin Kwaukas Geldtipp der Woche:
Der Nachzügler am Schwarzen Kontinent

Mit Schwellenland-Aktienfonds waren seit Jahresbeginn 70 Prozent und mehr zu verdienen. Da wird die Luft naturgemäß schon ziemlich dünn, auch wenn die langfristigen Chancen weiter intakt sind.