Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 26. November 2009

gourmettipp: Gegen
die Winterdepression

Gegen die Winterdepression: Herbert
Hacker über das 'Loisium Spa' in Langenlois

Was hilft am besten gegen eine satte Winterdepression? Richtig: ein Wochenende in einem Wellnesshotel und ein gutes Essen. Doch weil das Essen in den meisten Hotels dieser Art eher fad ist, sei hier eine ideale Kombi-Variante empfohlen. Noch dazu nicht allzu weit von Wien entfernt.

Stephan Klasmanns "querformat"

Stephan Klasmanns "querformat":
Die wahren Feinde der Fairness

Möge der Bessere gewinnen!“ Das ist der Anspruch, den wir aus ethischer Sicht an jede Form von Wettkampf stellen. Sei es bei einer Segelregatta, einem Radrennen oder auch in so prosaisch-ökonomischen Materien wie einer öffentlichen Ausschreibung oder ganz allgemein der freien Marktwirtschaft. Doch den in den Konkurrenzkampf involvierten Teilnehmern ist der Mammon manchmal näher als die Moral. Und so wird eben versucht, anstatt das freie Spiel der Kräfte zu akzeptieren, dem gewünschten Ergebnis ein wenig nachzuhelfen. Und dies umso eher, je höher die Beträge sind, um die es geht. In der Wirtschaft geschieht das vermittels Bestechung, Preisabsprachen und Kartellen, im Sport mit Doping, Wettbetrug und faulem Spiel.

gastkommentar:
Banken unter Verdacht

Banken unter Generalverdacht: Gastkommentar von Liselotte Palme

Thomas Fricke, der Chefökonom der deutschsprachigen Version der „Financial Times“, schrieb vor wenigen Tagen eine Kolumne mit dem Titel „Warum die Finanzbranche schrumpfen muss“. Er verwies darin sehr konkret auf Zahlen, die dem Normalsterblichen in ihrer Dramatik oft nicht so richtig bewusst sind. Zum Beispiel: Die US-Banken machten während der vergangenen Jahre zeitweise mehr als 40 Prozent sämtlicher Unternehmensgewinne der amerikanischen Volkswirtschaft.

Haben den Struktur-wandel ­verschlafen

Anstatt teure CO2-Zertifikate zuzukaufen, sollte man in Österreich investieren

„Österreich hat den ökologisch und ökonomisch sinnvollen Strukturwandel ­verschlafen.“

"Ich will einen Kassa-
sturz für Österreich"

Faymann: "Ich will, dass wir alle Einnahmen und Ausgaben prüfen, einen Kassasturz "

Kommenden Mittwoch hält Werner Faymann zum Ein-Jahr-Jubiläum seiner Kanzlerschaft eine große programmatische Rede. Im FORMAT-Gespräch skizziert er seine Pläne und greift VP-Vizekanzler Josef Pröll an.

BIG-Troubles bei
Wohungsverkäufen

BIG-Troubles bei weiterem Wohungsdeal:
Nächste Front für Grasser & seine Freunde

Der Verkauf von 3.900 BIG-Bundeswohnungen erfolgte zu billig, so ein vertrauliches Gerichtsgutachten. Beim BIG-Deal im Jahr 2003 lobbyierte auch Grasser-Freund Walter Meischberger.

BIG-Wohnungen weit unter Wert verkauft

BIG Troubles: Brisantes Gutachten zerpflückt den Verkauf von 3.900 Bundeswohnungen

Der Verkauf von 3.900 BIG-Bundeswohnungen erfolgte zu billig, so ein vertrauliches Gerichtsgutachten. Beim BIG-Deal im Jahr 2003 lobbyierte auch Grasser-Freund Walter Meischberger.

Energieeffiziente
Technologien fördern

Mit Hochdruck in die Entwicklung energie-effizienter Technologien zu investieren

„Eine Kilowattstunde Energie aus Photovoltaik ist zwanzigmal teurer als Einsparungen.“

Ausland sieht unsere Position als provokant

Österreich und das Kioto-­Protokoll:
Ambition, Stagnation und Resignation

„Im Ausland verlieren wir wieder ein Stück Europakompetenz.“

Pflichten auf Bund
und Länder verteilen

Handlungsspielraum des Umweltministers
in Verkehr und Industrie ist limitiert

„Einzelne Vertreter der Industrie haben lange Zeit versucht, das Kioto-Ziel nur wegzudiskutieren.“

"formatiert": Andreas Lampl zu billigem Geld

"formatiert" zur Umverteilung: Steuerzahler sorgen für fette Spekulanten-Gewinne

"Mit billigem Geld vom Staat macht das Spekulieren erst richtig Spaß. Gewinne quasi garantiert."

GRAFIK: Kwaukas Geldtipp der Woche

GRAFIK: Kwaukas Geldtipp der Woche
ABN Amro

OGM-Umfrage zum
Klimaschutz

OGM-Umfrage der Woche: 57 Prozent wollen nicht auf Auto- oder Flugreisen verzichten

OGM-Expertin Karin Cvrtila: „Frauen und Ältere sind am ehesten bereit, zu verzichten.

Cortolezis-Schlager
dreht den Hahn ab

Cortolezis-Schlager dreht den Hahn ab:
Neue Wissenschaftsministerin so gut wie fix

ÖVP-Chef Josef Pröll soll sich für die Wiener Abgeordnete Katharina Cortolezis-Schlager als Nachfolgerin von Wissenschaftsminister Johannes Hahn entschieden haben.

Immofinanz: Groß-
Einkauf der Vorstände

Immofinanz: Vorstände gönnten sich Wandelanleihenkauf in Millionenhöhe

Fünf Vorstände der Immofinanz-Gruppe kauften im großen Stil Wandelanleihen des Unternehmens. Brisant: Finanziert wurden die Millioneninvestments mit Anlegergeld.

Cortolezis als Hahn-
Nachfolgerin fast fix

Personalentscheidung in der ÖVP: Cortolezis-Schlager als Wissenschaftsministerin fast fix

ÖVP-Chef Josef Pröll soll sich für die Wiener Abgeordnete Katharina Cortolezis-Schlager als Nachfolgerin von Wissenschaftsminister Johannes Hahn entschieden haben.

Fußballwettskandal: FORMAT.at exklusiv

FORMAT.at exklusiv zum Wettskandal: Hausdurchsuchung bei Runningball in Graz

Das Unternehmen Runningball Sports könnte in den Skandal um manipulierte Spiele verwickelt sein.