Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 8. Januar 2009

Wiener Aktien haben Chancen auf Erholung

Für Wiener Aktien besteht ab Jahresmitte eine Chance auf Kursgewinne bis 20 Prozent

Geldanlage 2009: Wo hohe Renditen warten

Die besten Geldanlage für 2009: Richtig investieren mit dem FORMAT-Geld-Navigator

Die Weltwirtschaft quält sich durch die Rezession. Kein Grund für Anleger, den Kopf in den Sand zu stecken. FORMAT zeigt, wo heuer trotzdem solide Renditen möglich sind.

Alternative Invest-
ments: Futures-Fonds

Alternative Investments: Futures-Fonds sind ein Risikopuffer mit Pep-Charakter

KESt-freier Ertrag bei Garantieprodukten

Mithilfe von Garantieprodukten können Investoren KESt-freie Erträge erzielen

Anlagefavorit für 2009: Verlockende Gewinne

Anlagefavorit für 2009: Verlockend hohe Risikoprämien bei Unternehmensanleihen

Anleihen von Unternehmen bringen Investoren lohnende ­Renditen. Papiere sollten bis zur Fälligkeit gehalten werden.

Staatsanleihen: Hafen für Risikoscheue

Staatsanleihen haben sich als sicherer Hafen für risikoscheue Anleger erwiesen

Die richtigen Drei fürs Finanzressort?

Finanzministerium: Sind Lopatka, Pröll und Schieder die richtigen Politiker fürs Ressort?

Finanzministerium inside: Das wichtigste Ressort wird von drei Newcomern geleitet. Wie krisenfit sind der Agrarier Josef Pröll, der Theologe Reinhold Lopatka und der Volkswirt Andreas Schieder?

Lego erobert das world.wide.web

Lego erobert das world.wide.web: Das Internetspiel soll Umsätze weiter steigern

Der dänische Steinchen-Konzern, vor drei Jahren noch in ­schweren Turbulenzen, ist heute hochprofitabel und baut nun im Internet eine virtuelle Lego-Welt auf.

Hintergrund: Die Geschichte von Lego

Hintergrund-Wissen: Die Geschichte des Plastikklötzchen-Unternehmens Lego

Der Spielzeugkonzern ist seit seiner Gründung vor 50 Jahren noch immer in Familienbesitz.

Lego-Chef Knudstorp über Zukunft von Lego

Lego-Boss Knudstorp: „In eineinhalb Jahren können Kinder online Lego spielen“

Der Spielzeugkonzern ist seit seiner Gründung vor 50 Jahren noch immer in Familienbesitz.

 querformat:
Stephan Klasmann

Stephan Klasmanns "querformat":
Vätcherchen Frost

Frierende Europäer sind für Putin bloß Kollateralschaden.

gastkommentar:
Rechtschaffenheit

gastkommentar: Deutsche Rechtschaffenheit widerspricht staatlicher Schuldenpolitik

„Wenn es je eine Situation gab, in welcher antizyklische Konjunktur­politik dringend war, dann im Winter ’08/09.“

gourmettipp: Die Kaviar-Imbissstube

Die Kaviar-Imbissstube: Herbert Hacker über das Al Pescatore in Grödig bei Salzburg

Das Al Pescatore in Grödig etwas südlich von Salzburg ist alles andere als ein herkömmliches Fischgeschäft. Auf den ersten Blick wirkt es zwar wie eine einfache Fischbude in Norddeutschland - mit Kieler Sprotten und Salzheringen. In Wirklichkeit aber werden hier unter anderem Delikatessen von rarer Güte verkauft.

OGM-Umfrage: Die Erhebung der Woche

OGM-Umfrage der Woche: Regierungs-parteien und FPÖ gewinnen an Bedeutung

OGM-Forscherin Cvrtila: „Kurz nach der Regierungsbildung gewinnen SPÖ und ÖVP.“

GRAFIK: OGM-
Umfrage der Woche

GRAFIK zur OGM-Umfrage: Regierungs-
parteien & FPÖ gewinnen an Bedeutung

Andreas Lampl:
"formatiert"

Andreas Lampl: Setzen wir auf Langeweiler! Was Anleger aus der Krise lernen müssen.

„Wer langfristig für die Pension spart, darf Geld nicht Leuten geben, die kurzfristig nach Profit gieren.“

Lacina: "Mir war Madoff kein Begriff"

Ex-Finanzminister & Medici-Aufsichtsrat Lacina: "Mir war Madoff kein Begriff"

Ex-Finanzminister Ferdinand Lacina, Aufsichtsrat der Bank Medici, über den Betrugsfall Madoff, die Konsequenzen – und warum niemandem etwas aufgefallen ist.

Robert Winter:
Geldtipp der Woche

Robert Winters Geldtipp:
Lichtblick im Pulk der Geschlagenen

Robert Winter:
Geldtipp der Woche

Robert Winters Geldtipp:
Lichtblick im Pulk der Geschlagenen