Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 18. September 2008

OGM-Umfrage: Format-Monitor

OGM-Umfrage: Mehrheit glaubt nicht an Entlastung durch Steuersenkung

Karin Cvrtila: „59 Prozent glauben, dass sie von einer Mehrwertsteuersenkung nichts spüren.“

Handel: Angst vor dem Konsumstreik

Teuerung: Die Angst vor dem Konsumstreik lässt den Handel handeln

Die Konsumenten reagieren auf die Teuerung: Sie sparen in allen Lebensbereichen, Billigprodukte boomen. Händler tüfteln, wie sie die massiven Umsatzeinbrüche wettmachen können.

Wahlslogans kommen
bei Wählern kaum an

Wahlslogans kommen bei Wählern kaum an:
Aussagen sind Parteien schwer zuzuordnen

Die Mehrheit von insgesamt 400 befragten wahlberechtigten Österreichern kann die Wahlkampfslogans der fünf größten Parteien (SPÖ, ÖVP, FPÖ, Grüne, BZÖ) nicht richtig zuordnen. Das geht aus einer FORMAT exklusiv vorliegenden telefonisch durchgeführten Gallup-Umfrage hervor (Befragungszeitraumm 5. bis 10. September). Der Chef der deutschen Markenstrategieberatung Brand:Trust Klaus Dieter Koch, der die Umfrage in Auftrag gab, begründet das schlechte Abschneiden der Österreicher mit generellem Informationsüberfluss und mangelnder Glaubwürdigkeit der Parteien.

 gourmettipp:
Herbert Hacker

gourmettipp: Herbert Hacker
Best Schnitzel in Town

Lieber ein freies Spiel der Kräfte

Lieber ein freies Spiel der Kräfte als Selbstlähmung

„Nach der Wahl sollte man sich über das freie Mandat Gedanken machen.“

Keine seriöse Willensbildung

Keine seriöse, demokratische Willensbildung

„Vier Tage vor der Wahl soll das Parlament auf Jahre gebunden werden.“

Das Parlament auf Augenhöhe

Das Parlament auf Augenhöhe mit der Regierung

„Regierungskoalitionen schließen Gespräche mit anderen Fraktionen nicht aus.“

gastkommentar: Wahlkonfrontation

Nach der EURO & den Olympischen Spielen:
Wahlkonfrontationen im ORF

„Wo bleiben Zeitlupenwiederholungen, wo die Aufnahmen aus verschiedenen Kamerablickwinkeln?“

 querformat:
Stephan Klasmann

querformat: Stephan Klasmann
Mit 300 Milliarden ins Kasino

Der Chef der US-Notenbank ist zum Hasardeur geworden.

"White Collar Boxing": Chef im Ring

Chef im Ring: Österreichs Manager greifen zu den Boxhandschuhen

Beruflich steigen Manager täglich in den Ring. Nun entdeckt die Führungsetage das Boxen neu und zieht daraus ihre strategischen Schlüsse. Annäherung an einen zu Unrecht verunglimpften Sport.

Airlines: Andock-
manöver der Russen

Andockmanöver bei Austrian Airlines: Russische Gesellschaft bereit für Übernahme

Die sibirische Airline S7 tut alles, um bei der AUA landen zu können. Weil die AUA mit einem russischen Besitzer die Lizenz verlieren würde, will S7 nun über eine österreichische Privatstiftung kaufen.

Martin Kwauka:
Geldtipp der Woche

Vier Verstaatlichungen und ein Todesfall

US-Finanzkrise: Gefahr für Ihr Vermögen

Finanzkrise in den USA: Wie groß die Gefahr für Ihr Vermögen ist

Die Insolvenz der US-Investmentbank Lehman Brothers reißt weltweit die Börsenkurse nach unten. Auch österreichische Banken und Versicherungen sind samt ihren Kunden betroffen.

Konjunktur: Jetzt ist die Realwirtschaft dran

Konjunktur: Die US-Finanzkrise wird 2009 auch Österreichs Realwirtschaft treffen

Zukunftsgespräche: Bildung und Wirtschaft

Zukunftsgespräche: Jugend und Eliten diskutieren die wahren Wahlkampfthemen

Im Wahlkampf bleiben die Themen auf der Strecke, die unser Land wettbewerbsfähiger und moderner machen würden. FORMAT ließ Top-Manager mit jungen, kreativen Menschen genau darüber diskutieren.

Ruf nach Streik in <br>der Telekom Austria

Ruf nach Streik in der Telekom Austria: Mitarbeiter verlangen Kampfmaßnahmen

In der Telekom Austria brodelt es, seit General Boris Nemsic angekündigt hat, bis Jahresende mindestens 500 Beamte aus dem Festnetz-Bereich beinhart nachhause zu schicken, weil es für sie keine Arbeit mehr gibt. Hunderte Telekom-Beschäftigte drängen daher jetzt auf einen Streik, die Stimmung ist am Kochen. "Es war ganz klar, dass eine solche Maßnahme nicht einfach ruhig hingenommen wird", erklärt Betriebsratschef Michael Kolek gegenüber dem Magazin FORMAT.

FORMAT: Krachende Kristallwelten in Tirol

Krachende Kristallwelten in Tirol: Jobabbau bei Swarowski wird auch 2009 fortgesetzt

Der Jobabbau im Tiroler Kristallkonzern Swarovski wird im kommenden Jahr fortgesetzt. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.