Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 2. Oktober 2008

FORMAT: Klage gegen Hypo Real Estate

FORMAT: Sammelklage gegen deutsche Immobiliengesellschaft Hypo Real Estate

Der Wiener Prozessfinanzierer Advofin, der auch Aktionäre der Meinl Euorpean Land vertritt, will gemeinsam mit einer deutschen Anwaltskanzlei eine Sammelklage gegen die deutsche Immobiliengesellschaft Hypo Real Estate (HRE) einbringen. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner neuen Ausgabe. Laut Sachverhaltsdarstelltung soll das Unternehmen die Meldepflicht verletzt haben: Die Gesellschaft hätte die Aktionäre früher über ein Portfolio, das Verbindungen zum US-Subprime-Markt hat, informieren müssen, meint Advofin. Verluste für die Aktionäre hätten so verhindert werden können.

Sicher verwahrt: Geld in der Krise parken

Sicher verwahrt: FORMAT zeigt, wie Sie Ihr Geld krisenfest zwischenparken können

Die Finanzkrise lässt Anleger um ihr Geld zittern. FORMAT analysiert, wie Sie Ihr Geld sicher zwischenparken können, was gegen spekulative Leerverkäufe unternommen wird und welche Institute Betroffenen der Lehman-Pleite helfen.

Lehman-Pleite: Kunden-Hilfsaktionen

Lehman-Pleite: Hilfsaktionen für geschädigte Kunden in Österreich

USA: Das 700-
Milliarden-Trauma

US-Finanzkrise: Vom amerikanischen Traum zum 700-Milliarden-Trauma

Das „Finanz-Pearl-Harbor“ stürzt die USA in eine tiefe Rezession. Mit noch nicht absehbaren Folgen für den Rest der Welt: Europa wankt, und ganz Asien zittert.

Regierung neu: Was SPÖ & ÖVP tun müssen

Regierung neu: Was Werner Faymann und Josef Pröll jetzt tun müssen

Die Wiederauflage einer Koalition der Mitte ist ohne Alternative. Beide Parteichefs wissen, dass es die letzte Chance ist, bei der nächsten Wahl einen Kanzler aus dem rechten Lager zu verhindern. Neu regieren unter verschärften konjunkturellen Bedingungen. Ein Ausblick.

 querformat:
Stephan Klasmann

querformat: Stephan Klasmann
Auf ein Neues! Leben nach dem Seitensprung

Ich vertraue Ihrer Schlampe. Nehmen Sie sich ein Beispiel.

 gourmettipp:
Herbert Hacker

gourmettipp: Herbert Hacker
Vietnam auf die Schnelle

Maßnahmen sollen freie Märkte garantieren

Die Maßnahmen sollen freie Märkte garantieren

„Eine klare Antwort: Nein, wir sehen nicht das Ende der freien Marktwirtschaft!“

gastkommentar: Nationalratswahl

Regierung: Wie es weitergehen sollte, sollte es weitergehen

Das Ergebnis der Nationalratswahl ist nur mit Humor tragbar:
„Wie mächtig sind jene Leitartikler, die aus Gründen der Originalität die große Koalition kaputt schreiben?“


„Das Land braucht bessere Politiker“

„Das Land braucht bessere Politiker“: Treichl und Androsch im FORMAT-Interview

Erste-Bank-Chef Andreas Treichl und der Industrielle Hannes Androsch über die Herausforderungen an eine neue Regierung in einem stürmischer werdenden konjunkturellen Umfeld.

So sicher sind Ihr Sparbuch und Konto

Einlagensicherung: So sicher sind Ihr Sparbuch und Konto wirklich

Andreas Mölzer
stellt im FORMAT klar

Andreas Mölzer stellt klar: Weder Wieder-
Vereinigung noch FPÖ-Bündnis mit dem BZÖ

Ewald Stadlers Vorschlag eines Bündnisses von FPÖ und BZÖ nach bayrischem CDU/CSU-Vorbild schließt nun auch der Europa-Parlamentarier und FPÖ-Chef-Ideologe Andreas Mölzer für "die gesamte FPÖ-Spitze" aus.

Ermittlungen gegen Meinl-Vorstand Kofler

FORMAT: Justiz ermittelt gegen Meinl-Bank-Vorstand Kofler wegen Insidermissbrauch

Die Staatsanwaltschaft Wien hat Erhebungen gegen Meinl-Bank-Vorstand Robert Kofler wegen möglichem Insider-Missbrauch eingeleitet. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Verfahren gegen Mensdorff-Pouilly

Mensdorff-Pouilly: Staatsanwaltschaft Wien
leitet Verfahren gegen Waffenlobbyisten ein

Alfons Mensdorff-Pouilly kommt nicht zur Ruhe. Nachdem in der Vorwoche das Bundeskriminalamt das Schloss des Grafen sowie seine Büroräumlichkeiten in Wien gestürmt hat, hat nun auch die Staatsanwaltschaft Wien ein eigenes Verfahren gegen den Waffenlobbyisten eingeleitet. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

"Ausgeglichenes
Budget falscher Weg"

"Ausgeglichenes Budget der falsche Weg":
Androsch und Treichl gegen ein Nulldefizit

Erste-Bank-Chef Andreas Treichl und der Industrielle Hannes Androsch fordern angesichts der Finanzkrise eine rasche Steuerreform sowie Investitionen in Bildung, Forschung und Energie, um die Konjunktur zu beleben. Beide Wirtschaftsbosse halten deshalb auch ein Festhalten am Nulldefizit für nicht unbedingt erforderlich.

46 % halten Pröll für den besten ÖVP-Chef

OGM-Umfrage für FORMAT: 46 Prozent
halten Josef Pröll für den besten ÖVP-Chef

Eine Mehrheit der Österreicher unterstützt die Entscheidung des ÖVP-Vorstandes, Umweltminister Josef Pröll als neuen Chef der Volkspartei zu nominieren. In der aktuellen OGM-Umfrage für das Wirtschaftsmagazin FORMAT sagen 46 Prozent, Pröll sei der beste Mann an der ÖVP-Spitze.

OGM-Umfrage: Format-Monitor

OGM-Umfrage: Für 46 Prozent ist Josef Pröll der beste Mann für die ÖVP-Spitze

Karin Cvrtila: „Im Vergleich zu vielen seiner Parteikollegen genießt Pröll hohes Vertrauen in der Bevölkerung.“

Rettungsaktion und Transparenz zu wenig

Diese Rettungsaktion und mehr Transparenz sind zu wenig

„Nur Wurzelbehandlungen können die Finanzmärkte längerfristig stabilisieren.“

Berührungsängste, Versprechen und die große Koalition

Berührungsängste, Versprechen und die große Koalition

„In Zeiten wie diesen müssten alle Parteien versuchen, über die Grenzen zu schauen.“

Regierungen gießen Öl in Strohfeuer

Regierungen gießen Öl in wirtschaftliche Strohfeuer

„Boom und Zusammenbruch gehen auf staatliche Politik zurück.“

1 2