Archivsuche

Artikel vom Montag, 28. Januar 2008

Reginald Benisch

Gott schütze Amerika

Man sollte das Denken nicht den Börsianern überlassen.

Essay:
Helmut A. Gansterer

„1968“ & die Entwicklung des Managements

Die Jugendrevolte 1968 hat politisch erstaunlich wenig bewirkt, umso mehr aber wirtschaftlich. Das Führungsverhalten der Spitzenleute wurde dramatisch reformiert – zum Besseren.

KFZ: Alles liegt im grünen Bereich

Alles im grünen Bereich

Abgasarme Autos werden teurer, sagen die Hersteller. Stimmt nicht, sagt die Politik. Dank Steuerzuckerln und CO2-Prämien dürften umweltfreundliche Autos demnächst sogar billiger werden, sagt der trend.

Gutes altes Sparbuch ist wieder groß da

Sparefrohs Triumph

Das gute alte Sparbuch ist wieder ganz groß da und könnte heuer Aktien und ­Anleihen schlagen.

Von Karl Riffert

Die Traumgagen der Top-Manager

Die Traumgagen der Top-Manager. Erstmals die komplette Liste der ATX-Vorstandsgagen

2007 war ein gutes Jahr für österreichische Führungskräfte. Manche konnten ihr Gehalt beinahe verdoppeln. 2008 beginnt weniger gut für die heimische Managerelite – nicht nur wegen der schwachen Börsen. Kritiker fordern strikte Obergrenzen und mehr Transparenz bei Top-Verdienern. trend veröffentlicht erstmals die Liste aller Vorstandsbezüge in ATX-notierten Unternehmen.

Von Franz C. Bauer

Thomas Martinek

Gegen Reformation

Bei der kommenden Steuerreform werden drei Milliarden verteilt, ohne dass sie dem Volk was bringen.

Von Thomas Martinek

Christian Rainer

Wer verdient es?

Wenn es um Manager­einkommen geht, hat bisher niemand die richtigen Fragen gestellt. Hier ein Versuch.

Kika und Lutz ver- möbeln im Osten

Vermöbeln im Osten

MÖBELHANDEL. Nun kämpfen die Möbelriesen Kika und Lutz auch in Osteuropa um die Markt­führerschaft. Dabei geraten alte Bekannte ­aneinander: Kika-Juniorchef Paul Koch, sein Vater – und ein Ex-­Geschäftsführer aus dem eigenen Haus.



Von Bernhard Ecker

REWE Einstieg bei Adeg schief gegangen

Markt-Wirtschaft

Übernahme. Rewe hat beim Adeg-Einstieg Sanierungsbedarf und Wett­bewerbshüter deutlich unterschätzt. Mit der angepeilten Mehrheit will man nun die Flucht nach vorne antreten.



Von Markus Groll

Erwin Pröll - Der sensible Absolutist

Der sensible Absolutist

Wahlfieber. Erwin Pröll stellt sich am 9. März der Wiederwahl. Der Machtpolitiker par excellence hat Niederösterreich fest im Griff – und muss dennoch um die Absolute zittern.



Von Othmar Pruckner

Aufstieg - Die Tipps der Top-Manager

Aufstieg

Mitarbeitermotivation. Selbst voll Enthusiasmus ans Werk gehen und andere mitreißen bedeutet, die beste Basis für einen garantierten Unternehmenserfolg zu schaffen.