Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 11. Mai 2006

Mehr Zinsen für Ihr Geld am Sparbuch

Mehr Zinsen für Ihr Geld am Sparbuch: Der Kampf um die Bawag-Kunden hat begonnen

• Top-Sparbücher: 2,8 Prozent Zinsen für täglich fälliges Geld und 3,75 Prozent für fünf Jahre.
• Gehaltskonten-Vergleich: Wo es die besten Soll- und Habenzinsen am Girokonto gibt.
• Alternativen: Geldmarktfonds, Stufenzinsen und Wohnbauanleihen als Sparbuch-Konkurrenz.

OMV unter Strom: Neues Energiebündel

OMV unter Strom

Neues Energiebündel für Österreich. Warum und wie die Übernahme der Verbund AG durch die OMV eingefädelt wurde, und wer dabei gewinnt.

Die Brown-Kohle: Da-Vinci-Code im Kino

Die Brown-Kohle

Dan Browns kontroversieller Roman „Sakrileg – The Da Vinci Code“ ist der erfolgreichste Thriller der letzten Jahre. Jetzt kommt der Film mit Tom Hanks in die Kinos. Über das Business hinter der Bestseller-Maschine Brown.

Zahl der Firmengrün-dungen steigt stetig

Die neue Gründerzeit

Die Zahl der Firmengründungen steigt in Österreich seit Jahren an. FORMAT zeigt die Wege junger Unternehmer in die Selbständigkeit.

Jungakademiker: Generation Praktikum

Generation Praktikum

Sie sind jung, gut ausgebildet, flexibel – und billig. Für viele Jungakademiker ist ein befristeter Praktikantenjob oft der einzige Ausweg vor dem Absturz nach der Uni.

Einigung über Bawag-Kapitalzuschuss

FORMAT: Einigung über Aufteilung des Kapitalzuschusses von 450 Mio € an Bawag

Das Konsortium von Banken und Versicherungen, das die Bawag-PSK mit einem Kapitaleinschuß den 450 Millionen Zuschuß unterstützt, hat sich auf eine Aufteilung des Betrags geeinigt. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Klaus Liebscher zu OeNB-Eigentümerfrage

FORMAT: OeNB-Gouverneur Liebscher
nimmt erstmals zu Eigentümerfrage Stellung

Der Gouverneur der Österreichischen Nationalbank, Klaus Liebscher, nimmt in der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins FORMAT erstmals zu den geänderten Eigentumsverhältnissen der Notenbank Stellung.

FORMAT: Schneider soll Foglar nachfolgen

FORMAT: Clemens Schneider soll Erich
Foglar als neuer ÖGB-Finanzchef folgen

Nachdem der neue Vorsitzende der Gewerkschaft Metall-Textil-Nahrung, Erich Foglar, angekündigt hat, im Juni seinen Posten als ÖGB-Finanzchef zurück zu legen, soll es bereits einen Nachfolger für ihn geben. Clemens Schneider, bisher Generalbevollmächtigter der Solidarität Privatstiftung des ÖGB, soll ihm nachfolgen, heißt es in Gewerkschaftskreisen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.