Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 15. September 2005

Saudi-Gruppe weiter-hin an HVB interessiert

Saudi-Gruppe weiterhin an HVB interessiert:
Auch Mitglieder der Königsfamilie dabei

Eine Investorengruppe aus Saudi Arabien ist weiterhin an einem Einstieg bei der Bayerischen HypoVereinsbank (HVB) interessiert. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Heston Blumenthal, Meister der Moleküle

Meister der Moleküle

FORMAT-Gourmetkritiker Herbert Hacker besuchte das angeblich beste Restaurant der Welt: das Fat Duck nahe London, wo Heston Blumenthal seine schrägen Laborkreationen auftischt.

Manager der Woche: Der Fußball-General

Manager der Woche: Der Fußball-General - Wie gut ist ÖFB-Chef Friedrich Stickler?

Als Lotterien-Vorstand setzt sich Friedrich Stickler mit zurückhaltenden Methoden durch. In seiner wichtigsten Zeit als ÖFB-Chef muss er nun andere Saiten aufziehen. Wie heißt es beim Lotto? Alles ist möglich.

Die Swarovski-Glit-zerwelt ist 10 Jahre alt

Glanz in China

Die Swarovski-Glitzerwelt ist 10 Jahre alt. Neben dem Riesen sollen nun ein Hotel und ein exotischer Garten entstehen – und in China ist eine neue Kristallwelt in Verhandlung.

Saudi-Gruppe will Angebot für HVB legen

Der Masterplan

Die Pläne der UniCredit könnten langfristig in der Zerschlagung der BA-CA enden. Vorstand, AVZ-Stiftung und Betriebsrat stehen heiße Verhandlungen bevor. Eine Saudi-Gruppe stellt derweil weiter ein Übernahmeoffert für HVB und BA-CA in Aussicht.

Streitgespräch: „Die Deutschen sind stur“

„Die Deutschen sind stur“

FORMAT-Streitgespräch zur deutschen Wahl: Hannes Androsch und Claus Raidl über das Duell Merkel gegen Schröder und die wirtschaftlichen Folgen des Ausgangs für Österreich und Europa.