Archivsuche

Artikel vom Montag, 25. April 2005

Exklusiv: Die junge Frau Dichand

Die junge Dichand

Exklusiv: das erste Porträt von Hans Dichands Schwiegertochter Eva. Wer ist die gewiefte Finanzspezialistin und frisch gebackene Magazin-Chefin, die im Paarlauf mit „Krone“-Chefredakteur Christoph Dichand einmal Österreichs mächtigste Medienmanagerin werden könnte?

Die 34 größten Elektronik-Irrtümer

Die 34 größten Irrtümer der Elektronikwelt Halten Sie gelöschte Daten für gelöscht?

Sind Sie sicher, dass Online-Banking sicher ist? Halten Sie gelöschte Daten für gelöscht? Glauben Sie, dass Fotoapparate mit mehr Megapixeln bessere Bilder machen? Alles falsch. Aber nehmen Sie es nicht persönlich: Die elektronische Welt mit Computern, Internet und digitalen Geräten ist derart komplex geworden, dass es nur zu menschlich ist, sich in technischen Angelegenheiten zu irren. trend räumt mit den gröbsten Fehleinschätzungen und Missverständnissen auf.

trendINVEST: Willkommen im Club

Willkommen im Club: Business Class für Bankkunden

Eine Business Class für Bankkunden – das ist das Ergebnis des heftigen Kampfes der exklusiven Privatbanken mit den großen Universalbanken. Es geht immerhin um 100.000 wohlhabende Österreicher, die künftig mit besserer Finanzberatung rechnen dürfen.

Tourbillon: Die Zeit geht mit der Mode

Die Zeit geht mit der Mode

Uhren mit komplizierten mechanischen Werken von Gucci, Chanel oder Louis Vuitton sind der Dernier Tick. Klassische Luxusmarken wie Jaeger-Le Coultre, Rolex oder Patek Philippe reagieren standes-, aber zeitgemäß.

Zum Ersten, zum Zweiten und zum ...

Zum Ersten, zum Zweiten ...

Wenn Häuser oder Wohnungen unter den Hammer kommen, freut sich der Schnäppchenjäger. Versteigerungen bieten häufig eine Chance auf günstige Immobilien.

Firmenpleiten: Narziss und Abgrund

Narziss und Abgrund

Eitle Bosse, wahnwitzige Aktienoptionen und übertriebene Gewinnerwartungen sind nach einer aktuellen Studie des niederländischen Universitätsprofessors Kees Cools die häufigsten Ursachen für Firmenpleiten.

Corporate Bonds: Faites vos jeux!

Machen Sie Ihr Spiel!

In den USA mussten Anleger mit Unternehmensanleihen herbe Kursverluste einstecken. Doch die Emission der Casinos Austria International war in Österreich dreifach überzeichnet. Wohin rollt die Kugel für Käufer von Corporate Bonds in Zukunft?

Schüssels Hoch-seilakt ohne Netz

Schüssels Zitterpartie: Der Bundeskanzler tanzt einen Hochseilakt ohne Netz

Der Bundeskanzler tanzt einen Hochseilakt ohne Netz: Er muss die heikle EU-Präsidentschaft 2006 vorbereiten und unbeschadet über die Bühne bringen. Er muss BZÖ-Chef Jörg Haider bei guter Laune halten. Und sich nebenbei auf die Suche nach neuen Koalitionspartnern begeben.

„Werden kein bequemer Partner“

„Kein bequemer Partner“

Grünen-Chef Alexander Van der Bellen über oppositionellen Habitus, notwendige Positionsschärfungen und den Kulturschock des Regierens.

Habemus Pappen

Habemus Pappen

Wer wird wann der nächste österreichische politische Papst werden?

Die neue Italienische Reise

Die neue Italienische Reise

Zwei Jahrhunderte nach Goethe reisen wir ins Nachbarland, aber zeitgemäß virtuell. Was gab uns das Land im Süden, was gibt es uns heute? Führt es noch in Geschmack und Design? Bietet es noch die schönsten Produkte? Kann man von italienischen Websites lernen, wie man eleganter informiert?

EU als Erziehungsanstalt

EU als Erziehungsanstalt

Das EU-Parlament stimmte im April Beitrittsverhandlungen für eine Mitgliedschaft von Rumänien und Bulgarien ab 2007 zu. Ein viel gewagteres Unterfangen als der Beitritt der Türkei.

Azubis und Honorare

Azubis und Honorare

„Gratis ist billig, und billig ist schlecht.“
Werbelegende David Ogilvy

Duell unter oranger Sonne

Duell unter oranger Sonne

Jörg Haiders Rachefeldzug könnte nicht nur Wolfgang Schüssel, sondern auch Österreichs Wirtschaft treffen – mit einer rot-grünen Koalition.