Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 29. März 2005

Werden Sie Ihr eigener Chef

Werden Sie Ihr eigener Chef! Tipps, Tricks und Geschäftsideen zur Firmengründung

Die einen wollen sich von lästigen Zwängen befreien, die anderen zwingt der Jobverlust dazu. Noch nie haben sich so viele Österreicher getraut, eine eigene Firma zu gründen. trend zeigt die besten Chancen und größten Fallen, die genialsten Ideen und waghalsigsten Abenteuer auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

BlackBerry-Konkur-renz: Luftpost für alle

BlackBerry: Luftpost für alle

Der BlackBerry ist das liebste Spielzeug und das wichtigste Statussymbol von Top-Managern. Jetzt bekommt die Technologie, Mails auf das Handy umzuleiten, Konkurrenz – und wird so für jedermann interessant.

ETF: Die billigsten Fonds der Welt

Die billigsten Fonds der Welt

Sie werden von Banken boykottiert, weil sie nur ein Zehntel der üblichen Spesen kosten und trotzdem meist erfolgreicher sind. trend lüftet das Geheimnis der Exchange Traded Funds.

Meetingkultur: jede Konferenz ein Lenz

Jede Konferenz ein Lenz

Meetings nehmen bis zu 80 Prozent der Arbeitszeit in Anspruch und kosten somit enorm viel Geld. Doch gut 40 Prozent der Sitzungen sind ineffizient.

KMU-Nachfolgersu-che: Wer will mich?

KMU-Nachfolgersuche: Wer will mich?

Österreichs Klein- und Mittelbetriebe sind in die Jahre gekommen. Ein Viertel aller Unternehmer wird in den nächsten Jahren in den Ruhestand gehen. Nachfolger sind dringend gesucht.

Verkehrsbüro: Ein Riese zum Reisen

Verkehrsbüro: Ein Riese zum Reisen

Nach der spektakulären Übernahme seines größten Konkurrenten Ruefa wird das Österreichische Verkehrsbüro zum einzigen Big Player der Branche, und das mit ehrgeizigen Plänen: Börsengang, Osteuropa-Expansion, Aufbruch zum Gastro-Giganten.

Der Wahlonkel: Mann des Monats

Der Wahlonkel: Mann des Monats

Er gehört zur Gattung der Nichtverwandten, aber doch Engvertrauten. Und erfreut sich besonders bei Politikern großer Beliebtheit. Aktuell als Porsche-Zulasser für den Finanzminister.

Wohnen im Grünen soll kein Haus kosten

Es darf kein Haus kosten

Wer den Traum vom Wohnen im Grünen realisieren will, obwohl die Finanzen im Keller sind, sollte dem Charme der frühen sechziger Jahre erliegen. Es könnte sich lohnen.

Semmering, durch oder drüber?

Semmering, durch oder drüber?

PRO: Auf in den Süden! Die Steiermark und Kärnten verdienen eine zeitgemäße Bahnverbindung nach Wien.

CONTRA: Verbohrt. Auch in den Süden kann es wesentlich rascher gehen – und zwar ganz ohne Röhre.

Können Triebe Sünde sein?

Können Triebe Sünde sein?

Noch immer ist die „Liebe im Büro“ umstritten – vor allem bei denen, die ihrer nicht teilhaftig werden.

Heimatliebe

Heimatliebe

Ökonomische, kulturelle und polyglotte Anmerkungen zu einem picksüßen Begriff.

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“
Karl Valentin

Geld, Gold, Gier, Glück

Geld, Gold, Gier, Glück

„Die Phönizier haben das Geld erfunden – aber warum so wenig?“
Gertrude Stein

Arbeit los!

Arbeit los!

Hand aufs Herz. Wer springt in diesem Land bei diesen Bedingungen schon wirklich gerne ins kalte Wasser der Selbstständigkeit?

Nullegodefizit

Nullegodefizit

Alles Quatsch. Der Finanzminister ist nicht kalt erwischt worden.
Er hat seine Amour fou präzise geplant.