Archivsuche

Artikel vom Samstag, 19. Februar 2005

Working Mom und die Emanzipation

„Österreich hinkt einfach hinterdrein“

Ist das Jahrhundert der Frauen bereits angebrochen? Katharina Kickinger befragte Zukunftsforscher Matthias Horx und seine Frau Oona Horx-Strathern, wie es um die Emanzipation der Frauen wirklich steht.

KMU: Der Kampf um die Kleinen

Der Kampf um die Kleinen

Bei der Wirtschaftskammerwahl Mitte März sind die Stimmen der Klein- und Mittelbetriebe entscheidend, danach sinkt ihr Einfluss auf null. Das relativiert die derzeitigen Versprechungen der wahlwerbenden Fraktionen.

Der Starkabarettist im trend-Interview

„Grasser ist nur mehr wegen mir im Amt!“

Starkabarettist Alfred Dorfer, der mit Serien wie „MA 2412“ und „Donnerstalk“ Fernsehgeschichte schrieb, zieht für den trend eine bissige Bilanz österreichischer Politik und kommt zu einem verblüffenden Ergebnis: Wir haben gar keine schwarz-blaue Koalition!

Bundesbahnen: Fisch im Führerstand

Fisch im Führerstand

Martin Huber, ranghöchster Weichensteller der Nation, pfeift auf den Fahrplan der Politiker, verschiebt überzählige ÖBBler aufs Abstellgleis oder schmeißt ihnen viel Geld beim Aussteigen nach. Ist er ein menschenverheizender Sanierer oder ein gewiefter Taktiker?

Das Netz hat Sprechen gelernt

Das Netz hat Sprechen gelernt

Es ist einfach, bequem und viel günstiger: Telefonieren über das Internet funktioniert tadellos. Bereits eine viertel Million Österreicher probiert es aus. Bald startet auch die Telekom Austria.

Wozu ist Weiter-bildung gut?

Bildung – wozu? Ohne lebenslanges Lernen ist an Karriere nicht zu denken

Ohne Lebenslanges Lernen ist an Karriere nicht zu denken, ja es drohen Stagnation und Jobverlust. Deshalb setzen jährlich 850.000 Österreicher auf Weiterbildung und vertrauen sich dabei 5000 verschiedenen Seminaranbietern, Trainern und Coachs an. Sind sie dabei aber in guten Händen? Bringen Seminare, Kurse und Lehrgänge tatsächlich eine Jobgarantie oder gar einen Karriereschub?

Die Wiener Börse im Höhenrausch

Wien im Höhenrausch

Mit neuen Höchstkursen startete die Wiener Börse ins Jahr 2005. Doch Analysten warnen vor zu großer Euphorie – die Suche nach unentdeckten Aktien-Perlen wird immer mühsamer.

Billigairlines: Start zur Bruchlandung

Billigairlines: Start zur Bruchlandung

Fallende Ticketpreise, steigende Kosten, turbulenter Wettbewerb und seit Februar strengerer Schadenersatz bei Flugannullierungen werden viele Billigairlines zur Notlandung zwingen.

Darauf können Sie verschwören!

Darauf können Sie verschwören!

In diesen undurchschaubaren Zeiten hat jeder Mensch, der auf sich hält, zumindest eine Verschwörungstheorie parat.

Das persönliche Wissensmanagement

Das persönliche Wissensmanagement

Was für Firmen interessant wurde, ist auch dem Einzelnen nützlich: Erwerb, Lenkung und Verwaltung des Wissens.

Politik und Fantasie

Politik und Fantasie

Über Verwalter und Gestalter und eine Firma namens Fabasoft.

Vom Wetten und Wählen

Vom Wetten und Wählen

Dem heimischen Fußball geht es wie der SPÖ. Er kann von der Regierung eines lernen: Auch wenn die Ergebnisse schlecht sind, kann man gewinnen.