Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 8. Dezember 2005

Wer die Rekordge-winne abkassiert

Österreichs Konzerne verdienen wie noch nie: Wer die Rekordgewinne abkassiert

Milliardenschwere Investitionsprojekte und Firmenübernahmen, fette Dividenden für die Aktionäre, etwas bescheidenere Prämien für die Mitarbeiter: Jetzt werden die Megagewinne verplant. Neue Jobs in Österreich entstehen kaum.

André Heller und die Fußball-WM 2006

Heller am Ball

André Heller & die Fußball-WM: Am Freitag findet die Endauslosung („Final Draw“) statt. Am 7. Juni 2006 geht Hellers gigantische WM-Gala über die Bühne. FORMAT fragte nach den Details.

Coaching: 10 Todsün-den bei der Karriere

Coaching: 10 Todsünden bei der Karriere

Wer Karriere machen will, darf die Stolpersteine nicht übersehen. Oft sind sie entscheidend. Ein neues Buch hilft, sie zu erkennen und zu überwinden.

Kfz-Kosten: Autofah-ren wird billiger

Autofahren wird billiger

* Preisspitze bei Treibstoffen ist gebrochen. Experten erwarten weiteren kräftigen Rückgang.
* Versicherungsprämien sinken bereits. Vor Jahresende laufen Schleuderaktionen für Neukunden.
* Rabattschlacht bei Neuwagen tobt, asiatische Billiganbieter drängen auf den Markt.

"Herkömmliche Tele-fonie verschwindet"

„Herkömmliche Telefonie wird verschwinden“

Der prominente amerikanische Internet-Guru John Patrick über Trends, Macht, Kommunikation und Kriminalität im Web.

Ukraine-Offert für
die Bank Burgenland

FORMAT-Exklusiv: Offert aus der Ukraine - Angebot für Bank Burgenland deponiert

Ein Konsortium aus der Ostukraine hat ein Angebot zum Kauf der Bank Burgenland deponiert und will die marode Landesbank um 140 Millionen Euro übernehmen sowie eine Kapitalerhöhung von bis zu weiteren 100 Millionen finanzieren. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Hans Schmid klagt auch Steffl-Käufer

FORMAT: Hans Schmid klagt auch Steffl-Käufer - Streit um Gerngross AG eskaliert

Der Streit rund um den Verkauf der Gerngross AG mit den Kaufhäusern Steffl und Herzmannsky wird härter. Wie das Magazin FORMAT berichtet, brachte Ex-GGK-Chef Hans Schmid, der 25 Prozent an Gerngross hält, am 7. Dezember eine Anfechtungsklage gegen die Sparkassen Immobilien AG (SPI) wegen Sittenwidrigkeit ein, "weil wissentlich etwas gekauft wurde, was uns gehört", wie Schmid meint.