US-Studenten sitzen in der Schuldenfalle

US-Studenten sitzen in der Schuldenfalle

Der Anteil der 25-jährigen mit Studienschulden kletterte im letzten Jahr auf 43 Prozent, verglichen mit 25 Prozent im Jahre 2003. Das mittlere Kreditvolumen wuchs gleichzeitig um 91 Prozent von 10.649 Dollar auf 20.326 Dollar.

Steve Sherick würde gerne seine private Notfallversorgung weiter ausbauen, die bereits sieben Ärzte und zwei Teilzeit-Verwaltungs-Kräfte beschäftigt. Dies wird allerdings dadurch erschwert, dass er und seine Frau noch ihre Studienkredite im Volumen von 300.000 Dollar abzahlen müssen.

“Der ganze unternehmerische Geist wird zunichte gemacht, wenn man vier Schritte hinter der Startlinie starten muss”, formuliert es der 36-jährige, der erst vor zwei Jahren seine Firma gründete. Er würde gerne eine Vollzeit-Verwaltungskraft einstellen und bessere Löhne zahlen, um gute Ärzte davon zu überzeugen, für ihn zu arbeiten: “Aber die Studienschulden erhöhen das Risiko für einen Unternehmer wie mich, und es ist schwieriger, das neue Geschäft auszubauen, Kredite zu erhalten und Stellen zu schaffen.”

Ex-Studenten haben in den USA eine Schuldenlast von insgesamt einer Billion Dollar angesammelt und werden dadurch daran gehindert, selbst unternehmerisch tätig zu werden. Während die Selbständigkeit bei über 65-Jährigen im Zeitraum von 2005 bis 2010 um 24 Prozent stieg, ging es gleichzeitig bei den unter 26-jährigen um 19 Prozent abwärts, geht aus Daten der Small Business Administration hervor.

Der Anteil der 25-jährigen mit Studienschulden kletterte im letzten Jahr auf 43 Prozent, verglichen mit 25 Prozent im Jahre 2003. Das mittlere Kreditvolumen wuchs gleichzeitig um 91 Prozent von 10.649 Dollar auf 20.326 Dollar, belegen Analysen der Federal Reserve Bank of New York. Das Volumen der Studienkredite hat mittlerweile sogar die Kreditkartenschulden in den USA überstiegen. Studienabgänger werden dadurch gehindert, Immobilien und Autos zu kaufen, warnte die Fed- Regionalbank.

“Für viele junge Unternehmer ist es notwendig, Kapital einzusetzen, um Ideen zu entwickeln, Produkte zu vermarkten und Mitarbeiter anzustellen”, geht aus einem Bericht des Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) vom 8. Mai hervor. “Die Belastung durch die Studienkredite macht es erforderlich, dass diese Individuen Barmittel von ihren Unternehmen ableiten, um damit ihren monatlichen Kreditverpflichtungen nachzukommen.”

Unternehmertum leidet

In einer Umfrage von Young Invincibles erklärten 23 Prozent der 9500 Befragten, dass sie die Gründung eines Unternehmens wegen der monatlichen Abzahlungen verschoben haben. Acht Prozent wurden wegen ihrer Studienkredite keine weiteren Darlehen gewährt.
Katie VanDyk musste Pläne, sich voll um ein eigenes Unternehmen zu kümmern, aufgrund ihrer Schulden auf Eis legen. Als sie im vergangenen Jahr ihren Abschluss von der Tulane University Law School in New Orleans, summierten sich ihre Studienschulden auf etwa 180.000 Dollar. “Ich kann gar nicht jeden Tag über diese hohe Zahl nachdenken”, sagt sie, “es ist sehr einschüchternd, denn es wird etwa 20 Jahre dauern, bevor ich das abbezahlt habe.”

Die 26-Jährige hatte eigentlich zusammen mit ihrem Bruder ein Unternehmen gekümmert, arbeitet jetzt jedoch in einer Anwaltskanzlei in Austin, Texas. Um das Unternehmen mit ihrem Bruder kümmert sie sich in der verbleibenden Zeit.

Bei einem Privatbankrott können Immobilien- und Kreditkartenschulden gelöscht werden, bei Studienkrediten gibt es jedoch keine Möglichkeit, einen Schuldenerlass zu erreichen. Seit die Bankrottgesetze 2005 geändert wurden, bleiben diese Schulden erhalten - es sei denn, es liegen wirklich schwerwiegende Gründe vor, wie eine schwere Dauerinvalidität. Die Kreditgeber können Steuerrückzahlungen pfänden, Gehälter und sogar Sozialhilfe-Schecks, um an ihr Geld zu kommen.
Arzt Sherick versucht, nicht an das enorme Ausmaß seiner Kredite zu denken, an denen er wohl noch 20 Jahre abzahlen wird. “Letztlich muss man über einen wirklich verrückten Optimismus verfügen, dass morgen alles besser wird als es heute ist”, sagt er.

Karriere

Land der Berge, Land der IT-Experten: Österreich legt zu

Service

Gehalt: In diesen Branchen verdienen Sie am meisten

Service

Magisch aufräumen auf Japanisch: Die KonMari-Methode