"Lügen ist eine Dienstleistung, mit der ich Menschen helfe"

"Lügen ist eine Dienstleistung, mit der ich Menschen helfe"

Sie laden zu Seminarreisen ein, die nie stattfinden und buchen Hotel-Zimmer, in denen keiner wohnt: Alles, um ein Alibi so glaubhaft wie möglich zu machen. Patrick Ulmer und seine Mitarbeiter organisieren seit 2008 Unschuldsbeweise für so ziemlich jede denkbare Situation.

Vom Seitensprung bis zur perfekten Ausrede, wenn man einen wichtigen Geschäftstermin versäumen muss. Sogar Doppelleben lassen sich mit Hilfe der Agentur diskretes-alibi.de arrangieren. Wer jedoch glaubt, dass solche Dienste nur Männer in Anspruch nehmen, irrt. Im Interview spricht der 27-jährige Deutsche, der auch in Österreich und der Schweiz agiert, über seine skurrilsten Fälle und verrät, wie er die Lügenkonstrukte wasserdicht macht.

Angenommen, ich als Single-Frau wende mich an Sie: Meine Großeltern feiern Goldene Hochzeit. Um den Verkupplungsversuchen meiner Oma zu entgehen, möchte ich einen vermeintlichen Partner zur Feier mitbringen. Wie lösen Sie das?

Patrick Ulmer : Ich kann Ihnen dafür gerne jemanden zur Verfügung stellen. Sie schildern mir Ihre Vorstellungen bezüglich Alter, Beruf, Herkunft etc. und ich treffe eine Vorauswahl der passenden Schauspieler. Daraus können Sie schließlich Ihren gewünschten Alibi-Partner wählen.

Und der hält dann dicht?

Ulmer : Ja, denn die Schauspieler sind vertraglich an die Vereinbarungen gebunden und müssen natürlich auch bis zum Ende mitspielen.

Und wenn ich eine dramatische Schlussmach-Szene mit meinem geliehenen Partner inszenieren möchte?

Ulmer : Können wir das auch machen. Sie treffen sich dann vorher ein paar Mal mit dem Alibi-Partner, um die Szene durchzuproben.

Gut, ich kenn mich aus. Auf Ihrer Homepage bieten Sie einen anonymen Blumenservice an. Warum so geheim?

Ulmer : Weil der Blumenservice dafür gedacht ist, den Partner eifersüchtig zu machen. Man bucht ihn für sich selbst. Eine Frau wollte beispielsweise aber auch durch anonyme Blumen- und Geschenksendungen ihren Liebhaber und seine Frau auseinanderbringen.

Wie hat sie das angestellt?

Ulmer : Sie hat ein weißes Hemd mit Lippenstiftabdrücken präparieren und anonym an seine Adresse schicken lassen. Oder Blumen mit einem Kärtchen und der Aufschrift "Das war eine tolle Nacht“!

Schnüffeln wir weiter auf Ihrer Seite, finden wir eine Alibi-Flatrate. Wer bitte bucht so etwas?

Ulmer : Ein Kunde, der schon im Vorhinein weiß, dass er unsere Dienste längerfristig braucht. Die Summe wird dann einmalig im Voraus bezahlt. Man kann sich das so vorstellen wie bei "All You Can Eat“ (lacht ).

Heißt, die Flatrate ist für notorische Lügenbolde im Angebot?

Ulmer : Naja, eher für Kunden, die eben ein bisschen länger brauchen, um ihr Leben wieder zu ordnen. So wie jener Mann, der seinen Job verloren hatte und das aus Eitelkeit und Scham nicht seiner Frau sagen wollte. Er musste eine niederwertigere Arbeit verrichten. Also bekam er von uns Visitenkarten, Geschäftspapier usw., wenn seine Frau in der vermeintlichen Firma anrief, wurde der Anruf von einer unserer Mitarbeiterinnen als "Sekretärin“ entgegen genommen. So konnte er für ein halbes Jahr einen neuen, tollen Job als Manager vortäuschen. Seine Frau weiß bis heute nichts von dieser erfundenen Zeit, denn jetzt hat er tatsächlich wieder einen Topjob.

Hier lesen Sie weiter...

Erektions- und Potenzstörungen sind weiter verbreitet als man denkt, doch kaum jemand sucht professionelle Hilfe. #Gesundheit #Sexualität
 

Gesundheit

Erektionsstörungen: Das ist bei Potenzproblemen zu tun

Die Voestalpine liefert 120.000 Tonnen Bleche für den Bau der South Stream Pipeline von Russland nach Österreich. #ukraine #south stream #russland #putin #omv
 

Russland

Voestalpine ist bei South Stream als Lieferant im Geschäft

Der japanische Konzern präsentiert auf der IFA die neue Flaggschiff-Reihe Z3. Das Acht-Zoll-Tablet ist ein Angriff aufs iPad mini. #sony
 

Mobile

Sony stellt Produkte der Z3-Reihe vor