Zauberwort Charisma

• Was ist Charisma? Eine neue Studie hat jene Eigenschaften untersucht, die einen charismatischen Menschen ausmachen. • Erfolgsfaktor Charisma: Haben Sie es, oder haben Sie es nicht? Die Acht-Punkte-Checklist für Ihren Erfolg. • Nicht nur Menschen haben Charisma. Auch Unternehmen und Marken können es haben. Siehe Ikea, BMW und Marlboro.

Was braucht es denn, um auf Freunde, Kollegen und Partner charismatisch zu wirken? So einiges. Jeder von uns kennt Menschen, deren charismatische Ausstrahlung fasziniert – aber die genauen Eigenschaften zu definieren, die dieses Charisma ausmachen, ist verdammt schwer.

Was es nicht braucht, ist da viel leichter zu beantworten.
Masse und Brille.
Denn wer dick ist und vielleicht sogar auch noch Augengläser hat, der wird es schwer haben, als Charismatiker angesehen zu werden.

Das ist zumindest das Ergebnis einer Untersuchung, die die Werbeprofis Günther Jasch und Addi Schramm für ihre Studie „Charisma, Markencharisma und Erfolg“ angestellt haben. Sie haben 118 österreichische CEOs, Werber und Marketingmanager danach befragt, was einen charismatischen Menschen ausmacht und wie weit Charisma ein Erfolgsfaktor ist. Das Ergebnis: Aussehen spielt ei-ne wichtige Rolle, und Menschen, die vertrauenerweckend wirken, freundlich aussehen und gut gekleidet sind, wird am ehesten Charisma zugetraut. Pech hat, wer dick ist: Er hat nach Meinung der Befragten die geringsten Chancen auf eine charismatische Ausstrahlung. Und auch Brillenträger scheinen es schwer zu haben. So recht will ihnen keiner zutrauen, dass sie mit ihrem Charisma Mitarbeiter und Geschäftspartner begeistern und mitreißen können.

Was es sonst noch zum Charismatiker braucht? Authentizität, Autorität und Würde, Willenskraft und Intelligenz, Eloquenz und Charme, überzeugendes Auftreten, Kreativität, Selbstvertrauen, unkonventionelles Handeln. Und natürlich Erfolg.

Man hat’s, oder man hat’s nicht. Wie aber sehen charismatische Persönlichkeiten sich selbst? Was, glauben sie, ist das Geheimnis ihrer Ausstrahlung?

Helmut Zilk, ehemaliger Wiener Bürgermeister, ist zweifellos ein charismatischer Mensch. Wenn man ihn auf die Voraussetzungen von Charisma anspricht, antwortet er mit Hans Moser: „Man hat’s, oder man hat’s nicht.“ Antrainieren könne man es sich nur in einem sehr begrenzten Ausmaß. „Bis zu einem gewissen Grad kann der Mensch sich alle Verhaltensweisen antrainieren. Bei Charisma ist das nur bedingt möglich. Charme kann man erlernen, das geht leichter.“ Und: „Charisma hat man im Herzen. Das ist keine intellektuelle Eigenschaft.“

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT
PLUS: 8 Eigenschaften, die einen Charismatiker ausmachen

Wirtschaft

Kompakt: Die Schlagzeilen des Tages

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 20. Januar 2017

Voestalpine CEO Wolfgang Eder

Wirtschaft

Voestalpine CEO Eder: "Trump wird staatsmännischer werden"