FORMAT: Theyer & Hardtmuth verkauft nach 273 Jahren Firmengeschichte

Das traditionsreiche Wiener Schreibwarengeschäft Theyer & Hardtmuth in der Kärntner Straße 9 verkauft den Standort nach 273 Jahren Firmengeschichte gegen einen einstelligen Millionenbetrag an den Tiroler Kristall-Konzern Swarovski. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Der übernimmt den rund 350 Quadratmeter großen Standort gegen eine Ablöse in Höhe eines einstelligen Millionenbetrages. "Wir gehen mit blutendem Herzen", sagte Geschäftsführer und Miteigentümer Peter Lerner gegenüber FORMAT. Als Grund nannte Lerner, dass ihm bei einer Übergabe an Nachfolger aus der Familie eine Mieterhöhung drohe, die nicht zu erwirtschaften sei. Lerner: "Es tröstet mich, dass mit Swarovski wieder ein österreichischer Familienbetrieb einzieht."

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen FORMAT!

Recht

Erbrechtsreform: Die 6 wichtigsten Änderungen

EZB-Chef Mario Draghi

Geld

EZB: Draghi hält an Nullzinspolitik fest

Wirtschaft

Auf nach Europa: Londons Banken bereiten den Brexit vor