FORMAT-OGM-Umfrage: 58 Prozent kennen den neuen BZÖ-Kandidat Veit Schalle nicht

58 Prozent der Österreicher sagen, sie würden die Nummer zwei auf der BZÖ-Liste, Ex-Billa-Boss Veit Schalle, nicht kennen. Ein bemerkenswert hoher Prozentsatz für einen prominenten Quereinsteiger für die Orangen. Zehn Prozent halten die BZÖ-Kandidatur Schalles für eine gute Wahl, 18 Prozent sind gegenteiliger Ansicht. Das geht aus der aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts OGM für das aktuelle FORMAT hervor.

OGM-Forscher Peter Hajek meint gegenüber FORMAT: "Schalle ist den Österreichern kaum bekannt. Hinzu kommt der Markenstreit mit dem REWE-Konzern wegen des "Ja! Natürlich - Slogans". Eine gelungene Präsentation sieht anders aus."

Lesen Sie die ganze Story im aktuellen FORMAT!

Im März 2017, kurz nach seinem 67. Geburtstag, wird Karl Sevelda den Vorstandsvorsitz bei der RBI zurücklegen, die er in den letzten vier Jahren erfolgreich schrumpfte. Er war sein ganzes Berufsleben lang Banker bei CA und Raiffeisen, unterbrochen von einem Ausflug zu FPÖ-Vizekanzler Norbert Steger (1983-85).

Wirtschaft

RBI-CEO Sevelda: "Ich habe die allerbeste Zeit erwischt"

Wirtschaft

Österreichs Wirtschaft heißt Flüchtlinge willkommen

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 17. Januar 2017