FORMAT: Drei Neuzugänge bei FORMAT

Das Wirtschaftsmagazin FORMAT vergrößert das Redaktionsteam um Herausgeber Herbert Langsner. VERGIL SIEGL (31), bisher in der Wirtschaftsredaktion des "Kurier" tätig, wird ab 1. Februar zu FORMAT übersiedeln. Am 26. Jänner kehrt STEFAN SCOPETTA (35), zuletzt bei "Capital" in Deutschland und Redaktionsleiter der "Geldidee", zu FORMAT zurück, wo er bereits zwischen 1998 und 2000 tätig war. JAKOB HÜBNER (37), zuletzt Chefredakteur des Wiener Wochenmagazins "City", wird ab 1. März bei FORMAT das Ressort Privat&Kultur verstärken.

Herbert Langsner: "Ich freue mich, dass wir diese kompetenten Kollegen für FORMAT gewinnen konnten. Damit ist die FORMAT-Mannschaft wieder komplett. FORMAT befindet sich wirtschaftlich im Aufwind. Diese Tendenz wollen wir 2006 verstärken und werden daher noch weitere Engagements vornehmen.

Oliver Voigt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe NEWS: "FORMAT ist und bleibt das wöchentliche Magazin für Entscheidungsträger in Österreich. FORMAT ist gut und wird in Zukunft noch besser. Die Verlagsgruppe NEWS unterstützt Herbert Langsner und sein verstärktes Team auf ihrem eingeschlagenen, erfolgreichen Weg mit vollen Kräften."

Kommentar
Hannes Androsch, 76, wurde vom Kanzler beschieden, er würde auf einem Parteitag keine zehn Stimmen bekommen. Ein Irrtum.

Standpunkte

Hannes Androsch: Plan A im Check - warum er klappen muss

Kommentar
Martin Ohneberg (li), Michael Tojner

Standpunkte

Zwei Unternehmer mit einem offenen Brief an die Regierung

Wirtschaft

Kompakt: Die Schlagzeilen des Tages