FORMAT: Dogudan und Ex-Finanzminister Staribacher wollen ins Privatjet-Business

Attila Dogudan und Andreas Staribacher wälzen Pläne über einen Einstieg ins Privatjet-Business. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

Am 11. Jänner 2006 gründete die Privatstiftung Dogudan eine in der Wiener Hegelgasse 8 domizilierte C525 Flugzeug Management GmbH. Als deren Geschäftsführer fungiert der Ex-SP-Finanzminister und Steuerberater Andreas Staribacher. Dogudan gegenüber FORMAT: "Die Gesellschaft ist ein Vehikel, um sich an einem Bedarfsflugunternehmen zu beteiligen. Wir sind gerade auf der Suche nach einem geeigneten Flieger. Noch sind wir nicht fündig geworden." Das Wunschobjekt der C525-Crew: eine Cessna Citation 525.

Dogudan betont, dass es sich bei der Gesellschaft um ein reines Privatgeschäft handle, das in keinster Weise mit seinem börsenotierten Cateringunternehmen in Verbindung zu bringen sei: "Das hat nichts mit Do & Co zu tun."

Die ganze Story lesen Sie im aktuellen FORMAT!

Im März 2017, kurz nach seinem 67. Geburtstag, wird Karl Sevelda den Vorstandsvorsitz bei der RBI zurücklegen, die er in den letzten vier Jahren erfolgreich schrumpfte. Er war sein ganzes Berufsleben lang Banker bei CA und Raiffeisen, unterbrochen von einem Ausflug zu FPÖ-Vizekanzler Norbert Steger (1983-85).

Wirtschaft

RBI-CEO Sevelda: "Ich habe die allerbeste Zeit erwischt"

Wirtschaft

Österreichs Wirtschaft heißt Flüchtlinge willkommen

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 17. Januar 2017