FORMAT: Amtsenthebungsverfahren gegen drei Vorstände der Hypo Alpe-Adria-Bank!

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) plant drei der vier amtierenden Vorstände der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG des Amtes zu entheben. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner aktuellen Ausgabe.

"Nach Ansicht der FMA bestehen Zweifel an der Zuverlässigkeit folgender Geschäftsleiter der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG: Wolfgang Kulterer, Günter Striedinger und Thomas Klaus Morgl", heißt es in einer FORMAT exkklusiv vorliegenden FMA-Stellungnahme vom 19.Mai 2006 zum derzeit laufenden Geschäftsleiterqualifikationsverfahren.

"Die FMA beabsichtigt, der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG gemäß Paragraf 70 Absatz 4 Ziffer 1 Bankwesengesetz mit Bescheid aufzutragen", so das FMA-Prüfergebnis, "dass binnen einer angemessenen Frist von zwei Monaten ab Zustellung des Bescheids die oben genannten Geschäftsleiter der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG abzuberufen sind." FMA-Vorstand Heinrich Traumüller, der die Details des laufenden Verfahrens nicht kommentieren will, hält gegenüber FORMAT fest: "Nach derzeitigem Stand des Verfahrens ist frühestens Ende Juni mit einem Bescheid zu rechnen."

Die Story finden Sie in voller Länge im aktuellen FORMAT!

Start-ups

Start-ups: Die 4 besten Tipps für den Weg in die Selbstständigkeit

Wirtschaft

Schelling: Neues Sparpaket, keine neuen Steuern und Schwarze Null

Wirtschaft

Kompakt: Die Schlagzeilen des Tages