Expolitiker: Traumjob Lobbyist

Ex-VP-Politiker Gerhard Hirschmann wechselt ins Lobbyingfach und trifft dort auf prominente Kollegen. Warum immer mehr Politiker Berater werden.

Wer vor einem Neubeginn steht, soll sich etwas gönnen. Diesem Grundsatz folgend, flanierte der prominente steirische Exlandesrat und Exvorstand des Energieversorgers Estag, Gerhard Hirschmann, vergangenen Freitag durch die Grazer Innenstadt zu seiner Lieblingsvinothek nahe der Oper. „Ich habe mir ein paar edle Tropfen geleistet“, schwärmt er vom Einkaufsbummel. „Welschriesling, Sauvignon Blanc und Merlot, alles Weine aus der Steiermark.“

Einige der kostspieligen Flaschen will der 53-Jährige guten Freunden und Bekannten schenken – schon ganz im Sinne seiner künftigen Profession. Denn beruflich kümmert sich Hirschmann von nun an um die gekonnte Pflege von Kontakten, vor allem solcher zu einflussreichen Personen: Gemeinsam mit dem einstigen Kommunikationschef der SPÖ und jetzigen Inhaber der PR-Agentur Ecker & Partner, Dietmar Ecker, sowie dem Wiener Wirtschaftsanwalt Martin Maxl gründet Hirschmann eine Lobbyingfirma mit dem schlichten Namen Hirschmann & Ecker.
„Nach 25 Jahren in der Politik kenne ich die halbe Republik“, begründet Hirschmann, der unter anderen Bundeskanzler Wolfgang Schüssel höchstpersönlich zu seinen Vertrauten zählt, seinen Schritt.

Dietmar Ecker erwartet von seinem neuen Kompagnon viel: „Die Kunden meiner PR-Agentur werden von Hirschmanns guten Beziehungen profitieren.“ Der erfahrene Polithaudegen bringe auch eigene Kundschaft mit. Einen fetten Lobbyingauftrag im Bereich Infrastruktur haben die Entrepreneure mit politischer Vorbildung schon für die neue Firma an Land gezogen.

Hirschmann stößt in seinem neuen Business auf jede Menge andere Expolitiker, die ebenfalls die Seiten gewechselt haben, um fürderhin als gut vernetzte Fädenzieher im Hintergrund die Anliegen zahlungskräftiger Unternehmen oder Organisationen zu vertreten: So lobbyiert der ehemalige Kärntner VP-Landeshauptmann Christof Zernatto unter dem Dach der Wiener PR-Agentur Trimedia. Der einstige Grün-Funktionär Pius Strobl betreibt erfolgreich die Lobbying- und Kommunikationsfirma ps consulting.

Die früheren Volksvertreter konkurrieren bei ihrer zweiten Karriere mit erfahrenen Kapazundern des Lobbyings, wie Karl Krammer, einst Sprecher von Bundeskanzler Franz Vranitzky, oder Karl Jurka, der sich vor seiner Selbständigkeit als ÖVP-Mitarbeiter unter anderem als deren Wahlkampfleiter betätigt hatte.

Die ganze Story lesen Sie im neuen FORMAT
PLUS: Neolobbyist Gerhard Hirschmann über seine diskreten Kontakte und seine Sehnsucht nach der Politik.

Test

Auto & Mobilität

Test: Hyundai Inonic – Einer der ordentlich anschiebt

Politik

Niederösterreich erhält mit Mikl-Leitner erstmals eine Landeshauptfrau

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 18. Januar 2017