EU-Budget: 60 Prozent sind der Meinung, Österreich zahlt zu viel

OGM-Forscher Hajek: „Parteien werden versuchen, bei diesem Thema Profil zu schärfen.“

Im laufenden Streit um das EU-Budget ist die Bevölkerung klar der Meinung, dass Österreich jährlich zu viel Geld nach Brüssel überweist. 60 Prozent der in der aktuellen OGM-Umfrage für Format Befragten teilten diese Ansicht. 25 Prozent der Österreicher hingegen glauben, dass der Beitrag Österreichs angemessen sei. Lediglich 2 Prozent halten die Zahlungen für zu gering. OGM-Forscher Hajek glaubt, dass dieses Thema auch während der österreichischen EU-Präsidentschaft virulent bleibt und zur Profilierung der Parteien missbraucht werden wird.

Wirtschaft

Kompakt: Die Schlagzeilen des Tages

Bonität

Out of Business: Insolvenzfälle vom 20. Januar 2017

Voestalpine CEO Wolfgang Eder

Wirtschaft

Voestalpine CEO Eder: "Trump wird staatsmännischer werden"