Fanmeile am Eiffelturm zählte 1,2 Mio. Besucher

EURO 2016

Frankreichs Organisatoren zufrieden mit EM-Ablauf

Noel Le Graet: "Wir haben gezeigt, dass Frankreich zurückkommt"

EURO 2016

Frankreichs Verbandschef Graet sieht noch Luft nach oben

Joachim Löw wird seinen bis 2018 laufenden Vertrag erfüllen

EURO 2016

Joachim Löw bleibt deutscher Teamchef

Die EM-Helden aus Portugal wurden von tausenden Menschen empfangen

EURO 2016

Portugals Europameister in der Heimat empfangen

Vier Portugiesen stehen in der EM-Auswahl

EURO 2016

Portugal stellt die meisten Spieler im Team der EM

Griezmann war für die UEFA die herausragendste Figur der EM

EURO 2016

Griezmann von UEFA zum Spieler der EM gekürt

Santos sieht im EM-Titel noch nicht das Ende der Fahnenstange

EURO 2016

Teamchef Santos glaubt an große Zukunft für Portugal

Nur einen Schritt vom Sieg entfernt stolperte Frankreich

EURO 2016

Frust "immens": Gastgeber Frankreich blieb Krönung versagt

Cazeneuve präsentierte die etwas anderen Zahlen zur EM

EURO 2016

Frankreichs Innenminister: 1.550 Festnahmen bei Fußball-EM

Ronaldo mutierte vom tragischen Helden zum stillen Genießer

EURO 2016

Portugal mit Defensiv-Taktik zum Ziel aller Träume

Portugal hat auch ohne seinen Superstar den ersten großen Fußball-Titel eingefahren. Die Portugiesen besiegten am Sonntag im EM-Finale in St. Denis bei Paris Gastgeber Frankreich mit 1:0 nach Verlängerung. Kapitän Cristiano Ronaldo war bereits vor der Pause mit einer Knieverletzung ausgeschieden. Das Goldtor erzielte der eingewechselte Eder in der 109. Minute.
 

EURO 2016

Portugal ist Europameister - 1:0 n.V. gegen Frankreich