Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 4. Januar 2017

tip & win - so funktioniert das Börsespiel

Tippen und gewinnen Sie! Bei tip & win, dem Börsespiel von trend und bankdirekt.at, haben Sie zehn Wochen lang jede Woche einen der wertvollen Preise zu gewinnen.

Die bankdirekt.at der Raiffeisenlandesbank OÖ AG

Die bankdirekt.at ist die Direktbank der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich AG. Die Mitgliedschaft in der Raiffeisenbankengruppe verschafft uns einige Vorteile, von denen Sie als unser Kunde profitieren. Nutzen Sie unser umfangreiches Produktangebot zu attraktiven Konditionen zusammen mit einem hohen Serviceniveau.

Raiffeisen Centrobank (RCB)

Raiffeisen Centrobank ist der größte österreichische Zertifikate-Anbieter und ein wichtiger Produktpartner in den Märkten Zentral- und Osteuropas.

KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft

Wiener Börse

Donald Trump: Freier Handel und Europas Wirtschaft in Gefahr

Am 20. Jänner 2017 beginnt mit der Inauguration Donald Trumps seine Amtszeit als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Trumps Einstellung zu internationalen Freihandelsabkommen lässt Wirtschaftsexperten schlimmes befürchten.

Das bringt 2017 - Eine kleine Pensionsreform

Eine kräftige Erhöhung gibt es bei der Mindestpension für Personen, die 30 Beitragsjahre vorweisen: Sie wird auf 1.000 Euro erhöht. Längeres Arbeiten soll künftig stärker belohnt werden. Pensionen werden um 0,8 Prozent plus 100 Euro erhöht.

Warnung vor hochriskanten Finanzprodukten

Binäre Optionen, FX-Trading: Warnung vor hochriskanten Finanzprodukten

Ja oder nein, Gewinn oder Totalverlust - auf diese Möglichkeiten können Binäre Optionen reduziert werden. Es handelt sich wie auch bei Differenzkontrakten und Forex-Angeboten um hochspekulative und hochriskante Finanzprodukte, um die Anleger einen Bogen machen sollten. Die FMA rät Verbrauchern zu besonderer Vorsicht.

Out of Business: Insolvenzfälle vom 4. Januar 2017

Die aktuellen Insolvenzen vom 4. Januar 2017 laut Kreditschutzverband KSV1870.

Hypo Steiermark wegen Falschberatung verurteilt

Die Hypo Steiermark hat Anlegern Fonds des Hamburger Emissionshauses verkauft und dabei einen wichtigen Aspekt verschwiegen. Nun hat das Gericht ein Ersturteil gefällt. Es geht dabei um Millionen. Und das Urteil zeigt eklatante Wissenslücken bei Bankberatern auf.